hopfenhäcker | Qualitätsbier aus der Kreativbrauerei

2014 trafen sich ein deutscher Braumeister und ein junger amerikanischer Homebrewer, der seine Braukunst in Deutschland verbessern wollte. Sie verstanden sich auf Anhieb und begannen, gemeinsam neue Bierstile zu entwickeln, die sie in der Garage im 100 l Maßstab brauten. Der amerikanische Brauer brachte das Leichte, Unkonventionelle, der deutsche Brauer sein Handwerk sowie den Hang zur kreativen Perfektion mit ein.

Der deutsche Brauer ist Werner Schuegraf….

So oder so ähnlich begann die Geschichte von Werner, Braumeister der Hopfenhäcker Brauerei in Haidhausen. Als gelernter Brauer war er lange im Anlagenbau tätig und vor allem in den 90er Jahren von Zeit zu Zeit in den USA unterwegs. Dort war damals die Craft Beer Szene im Aufbruch, während es in Deutschland wenig Innovation in dem Bereich gab. Amerika vermittelte in der Szene das Gefühl von Spirit, von Leichtigkeit, das nicht nur Werner in seinen Bann zog.

Von den Ergebnissen beeindruckt, die in der Garage entstanden sind, kommt ein früherer Freund hinzu, ein Gastronom aus München. Die Szene ist überschaubar, man kennt sich. Die beiden entschlossen, jetzt ist die Zeit auch in Deutschland reif für Craft Beer, hier tut sich was, und das wollen wir mitgestalten! Schnell wird der Entschluss gefasst, eine Brauerei  in München aufzumachen.

Bald reichte der Platz in der Garage nicht mehr aus, eine größere Location musste her. Mit viel Glück  fanden die beiden in einem Haidhauser Hinterhof eine geeignete Produktionsfläche. Nicht sehr groß, aber dafür gemütlich und vor allem nah an den begeisterten Craft Beer Anhängern, die gerne zum Hofverkauf am Freitag oder Samstag vorbei kommen und sich an einen der gemütlichen Stehtische im Gärkeller gesellen.

Anfang Oktober 2016 wurde der erste Sud angesetzt, am 23.11.2016 das erste Bier ausgeschenkt. Bis heute wird jedes einzelne Bier von Hand abgefüllt und etikettiert. Inzwischen gibt es acht verschiedene Sorten: Roter Münchner (Münchner Märzen), IP Brothers (Indian Pale Lager), Handgehopfter (Münchner Lager), Wuiderer (Imperial Red Ale), Kill Bill (Belgisch Wit), Hanfblüte (Weißbier), Smoky Sten (Baltic Porter) und Block (Indian Pale Ale). Die ersten sieben davon sind fester Bestandteil des Portfolios, das achte eine Sonderedition für einen Freund von Werner. Also, falls ihr mal euer eigenes Bier haben wollt für euren Geburtstag oder eure Hochzeit, lasst euch von Werner beraten, er braut euch euer individuelles Bier, natürlich mit passendem Etikett!

Zweimal in der Woche ist Hofverkauf in der Brauerei, freitags von 16 bis 20 Uhr und samstags von 12 bis 16 Uhr. Schaut doch einfach mal vorbei! Und was ihr euch unbedingt vormerken solltet, ist einer der folgenden Termine: 11. April / 02. Mai / 09. Mai / 20. Juni – da heißt es ab 19 Uhr „Bier trifft Käse“ in der Hopfenhäcker Brauerei. Die Hopfenhäcker freuen sich auf euren Besuch!

Adresse:

Weißenburger Str. 16, 81667 München

Impressionen:

DSC_0047DSC_0055DSC_0095DSC_0101

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s