eat & drink | Tapas the original way

Am Wochenende hatte meine Freundin Geburtstag und das haben wir natürlich ordentlich gefeiert. Wir waren im Glockenbach unterwegs und haben mit Tapas in den Abend gestartet. Die gab’s in der Bar Palau, in der Nähe vom Sendlinger Tor, ein paar Läden hinter der Schnellen Liebe, die wahrscheinlich viele von euch kennen.

Ich selbst war zum ersten Mal im Palau, das es allerdings schon seit fünf Jahren in München gibt. Ich war allerdings schon öfter in Spanien unterwegs und hab mich im Palau genau so gefühlt, wie in einer original katalanische Tapas Bar. Fliesen an den Wänden, eine übersichtliche Karte mit Pimientos, Patatas bravas, Croquetas und natürlich Jamon Serrano findet man darauf, die man beim spanisch sprachigen Kellner bestellen kann. Dazu gibt es einen Cava, der in der Nähe von Barcelona einzig und allein für das Palau hergestellt wurde, inklusive eigenem Label.

Was man allerdings vorher wissen sollte, ist, dass das Palau einen offenen Grill hat und sehr klein ist, das heißt die Kleidung riecht danach sehr intensiv nach Essen. Das tut den Tapas und dem Cava aber geschmacklich keinen Abbruch und daher solltet ihr dort auf jeden Fall mal vorbei schauen, wenn ihr Lust auf Tapas habt.

Hier findet ihr’s

Thalkirchenerstraße 16, am besten fußläufig zu erreichen vom Sendlinger Tor aus oder mit der Tram zur Müllerstraße fahren und von dort aus laufen.

So schaut’s aus

DSC_0031DSC_0019DSC_0021

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s