sydney | Bondi beach life

Sydney ist so riesig, die einzelnen Stadtteile kann man quasi jeweils als Stadt in der Stadt betrachten, von denen jeder einzelne seinen eigenen Charakter und Besonderheiten hat. Daher bin ich von Surry Hills aus nach Bondi weiter gezogen, um das australische Beach Life in vollen Zügen zu genießen.

Natürlich kann man auch von der Innenstadt aus einen Ausflug zum Strand machen, aber das Besondere sind für mich die Zeiten, wenn die Sonnenanbeter Pause machen und man den Strand fast für sich hat. Um diese Zeiten zu erwischen, lohnt es sich, am Beach zu wohnen.

Bondi ist voll von Surfern und Yogis, wer hier nicht surft, macht Yoga. Um die Bondi Experience komplett zu machen, konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, eine Yoga Class mitzumachen, von denen es dort einige gibt. Oft ist die erste Stunde kostenfrei, wie z.B. bei Power Living.

Besonders schön sind die Strandspaziergänge am frühen morgen, wenn nur die Sportler unterwegs sind… die frische, salzige Luft, das klare Wasser, so fühlt sich Urlaub an! Danach ein typisch australisches Frühstück in einem der vielen Cafés in Bondi (am besten in der zweiten Reihe hinter der Promenade schauen, hier gibt es jede Menge Healthy Food Cafés, unter anderem auch sehr ausgefallene, wie das Café im Bookstore  Gerlinde & Alice) – der perfekte Start in den Tag.

DSC_0071DSC_0073

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s