sydney | What I love about Aussies

Es gibt viele Gründe, warum ich Australien sehr sehr vermissen werde, wenn ich wieder in Deutschland bin. Klar, die Sonne, das Meer, das sind die harten Fakten, bei denen selbst München einfach nicht mithalten kann. Davon abgesehen gibt es aber noch jede Menge Kleinigkeiten, die Australien besonders machen.

Hervorragendes Frühstück und großartiger Kaffee

Es gibt keinen besseren Start in den Tag als mit einem australischen Frühstück, bestehend entweder aus einem leckeren Porridge, einer frischen fruchtigen Bowl oder pochierten Eiern mit Avocado Smash. Die beste Grundlage für alles, was der Tag bringt. Dazu einen guten Kaffee (Australier legen viel Wert auf guten Kaffee) – perfekt!

Stylische und ausgefallene ToGo Cups

Müllvermeidung ist auch in Australien ein großes Thema und was macht man, wenn man ohne Kaffee nicht leben kann, aber nicht mit jedem Shot Müll produzieren möchte? Man legt sich einen individuellen ToGo Becher zu. Klar, die gibt es bei uns auch, aber die Australier sind hier definitiv kreativer und stylischer unterwegs. Mein Favorit ist der individualisierbare Smart Cup von Frank Green.

Freundlichkeit und Dankbarkeit

Was Freundlichkeit angeht, macht den Australiern keiner so schnell etwas vor. Egal wann und wo, ich habe wirklich ausschließlich positive Erfahrungen gemacht, sowohl in Sydney als auch in Melbourne. Mir ist außerdem aufgefallen, dass sich die Australier nach jeder Busfahrt beim Fahrer bedanken – ich habe mir vorgenommen, das zukünftig auch in Deutschland zu machen.

Sportlichkeit und Aktivität

Ich war oft morgens am Manly Beach um mir den Sonnenaufgang anzuschauen, so gegen 6:30 Uhr, aber da war ich bei Weitem nicht die erste am Strand. Gefühlt war halb Sydney schon dort um sportlich in den Tag zu starten. Surfen, laufen, Fitness, … die Australier starten früh und aktiv!

Alrighty und No worries

Die Australier verwenden es bei jeder Gelegenheit, und es klingt so nett und es sagt einfach so wahnsinnig viel über den australischen Lifestyle. Das wird mich immer an Australien erinnern und das Gefühl, das es vermittelt, möchte ich mir so lange wie möglich erhalten.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s