hiking | Frühlingswandern auf der Kampenwand

Es ist nicht nur wieder Vespa Zeit, auch die Wandersaison beginnt jetzt wieder!

Das heißt gleichzeitig auch wieder früh aufstehen, um vor dem Stau schon ein gutes Stück in Richtung Berge geschafft zu haben. Bei traumhaftem Wetter wie heute ein Leichtes, den Rucksack schon am Vorabend gepackt, ging es heute gegen 7 Uhr in Richtung Kampenwand.

Wir waren tatsächlich das erste Auto auf dem Parkplatz in Aschau/Kohlstatt, das frühe Aufstehen hat sich gelohnt! Der Aufstieg ist nicht sehr schwer, geht stetig bergan bis zur Steinling Alm auf gut 1400 m, die auf einem Plateau gelegen ist und an sich schon die Wanderung wert ist. Für die ambitionierten Wanderer (uns;)) ging es von dort aus weiter in Richtung Gipfelkreuz, der Weg dorthin war allerdings von einer  geschlossenen Schneedecke bedeckt. So konnten wir heute zwar nicht ganz auf den Gipfel, aber dennoch den wunderschönen Ausblick über den Chiemsee und das Alpenvorland genießen.

Insgesamt waren wir ca. sieben Stunden unterwegs, davon zwei Stunden Hin- und Rückfahrt, 4,5 Stunden wandern und eine halbe Stunde Pause. Ein Tag in den Bergen ist für mich immer wie ein Tag Urlaub, Erholung pur! Und diese Tour kann ich euch sehr empfehlen, vielleicht wartet ihr noch bis Juni, dann sollte der Schnee auch am Gipfel geschmolzen sein.

Adresse fürs Navi: Kohlstattweg 16, 83229 Aschau.

DSC_0023

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s