hiking | Haaralmschneid in den Chiemgauer Alpen

…und weil es am Samstag so schön war, ging es gestern gleich noch einmal in Richtung Chiemgauer Alpen. Diesmal sogar noch ein Stück weiter als bis zur Kampenwand, nämlich zum Haaralmschneid bei Ruhpolding. Auch hier war noch jede Menge Schnee auf den Gipfeln, aber im Gegensatz zu unserer Kampenwandtour haben wir gestern das Gipfelkreuz erreicht.

Die Wanderung zum Haaralmschneid ist angenehm und vor allem das letzte Stück von der Haaralm aus bis hoch zum Gipfel sehr steil. Aber der Ausblick vom Gipfelgrat ist so fantastisch, dass er die Anstrengung mehr als wett macht. Obwohl die Sonne sich gestern eher zurück gehalten hat, hatten wir einen unheimlich weiten Blick mit einer einmaligen Aussicht.

Wir haben für den Aufstieg ca. 2,5 Stunden gebraucht, für den Abstieg zwei Stunden. Ausgangspunkt für die Wanderung ist der Parkplatz in Urschlau. Die Wanderung lässt sich auch gut mit einem Besuch im Ruhpoldinger Märchenwald oder mit einer Fahrt auf der Sommerrodelbahn verbinden.

Adresse fürs Navi: Urschlau 2, 83324 Ruhpolding

DSC_0042

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s